Foto-Pech

„Mit dem Fisch können wir zum Fotografieren gleich ins Wasser gehen, der ist schön ruhig“, hat er gesagt. Also gut – gesagt, getan. Aus den angedachten Fotos wurde nix. Jedenfalls nicht mit Fisch. Der erwischte mich mit seinem überraschenden Befreiungsschlag auf dem falschen Fuß und war mit einem riesen Platsch sofort und ohne Foto weg.
Das mache ich dann vielleicht beim nächsten Mal…