Die diesjährige Hitzewelle macht nicht nur uns, sondern auch unseren Lieblingen, den Karpfen zu schaffen. Denn viele Gewässer enthalten mit dem aufgeheizten Wasser nur noch vergleichsweise wenig Sauerstoff.