Schon am Morgen startete ich mit unserem Hund Bandit auf dem Beifahrersitz in Richtung Weiherkomplex. Meine Freundin Nadine musste noch arbeiten, wollte später aber nachkommen. So baute ich Camp und Ruten alleine auf. Ist sowieso “Männersache”...