Britischer Traditionshersteller mit hochkarätiger Verstärkung

Oetjen geht zu Solar Tackle

Die britische Firma Solar Tackle zählt ohne Zweifel zu den traditionsreichsten Angelgeräte- und Köder-Herstellern von der Insel. Für die Saison 2018 wurde das Programm stark ausgebaut. Neben feinster Bankware, durchdachten Kleinteilen und exklusiven Ködern bietet die für ihr Edelstahl bekannte Firma weiteres Zubehör wie Zelte, Liegen und Luggage an. Zudem wurden kompetente Teamangler neu verpflichtet. Nils Oetjen verstärkt ab sofort das Team von Solar-Tackle-Deutschland. Der 1971 geborene Oetjen kommt aus dem Großraum Hannover und bringt reichlich Praxiserfahrung mit. Er ist Vollblutangler der ersten Stunde und fischt mehrere Monate im Jahr an verschiedenen Großfisch-Gewässern im In- und Ausland. Zu Oetjens Lieblingsgewässern gehören die großen Flachlandseen im Norden Frankreichs wie der Lac d´Orient oder Lac du Der. Auch der berühmte Rainbow Lake hat es ihm angetan, wo er ein oder zweimal im Jahr angelt. Im Dezember 2016 gelang ihm dort der Fang von „Scarface“ (siehe CiF Ausgabe 64). Der riesige Schuppenkarpfen ist mit einem Gewicht von 39,7 Kilogramm einer der aktuellen Top-Fische aus dem Lac de Curton, wie der im Süden Frankreichs gelegene See eigentlich heißt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.