Baitlounge holt Scholle und Hengstschläger

Hendrik Scholle und Dominik Hengstschläger verstärken ab sofort das Team um Baitlounge-Inhaber Marco Bettin. Hendrik Scholle machte trotz seines noch jungen Alters in der Vergangenheit mit fetten Fängen, starken Bildern und coolen Blog-Beiträgen auf sich aufmerksam. Er liebt die großen Flachlandseen in Nordfrankreich und die Stauseen im Süden. Dominik Hengstschläger wird das Team in Österreich verstärken und sich neben Andy Stark um Kunden in der Alpenrepublik kümmern. Hengstschläger ist kein Unbekannter in der Szene. Er hat viele bekannte Gewässer sehr erfolgreich befischt und darüber in verschiedenen Printmedien berichtet. Hengstschläger freut sich auf die Zusammenarbeit: "Marco Bettin hat in kurzer Zeit ein sehr stimmiges Köder-Konzept auf die Beine gestellt und auch im Team merkt man täglich, dass hier in Zukunft noch richtig etwas vorangehen wird. Frische und qualitativ hochwertige Köder zu vernünftigen Preisen waren für mich schon in den letzten Monaten entscheidende Faktoren, mit Ködern von Baitlounge zu fischen. Darüber hinaus hat Marco stets ein offenes Ohr für Fragen und Wünsche. Ein Gesamtpaket, das Vertrauen schafft. Vertrauen in die von mir verwendeten Köder – nach der perfekten Spotwahl der wichtigste Punkt in meiner Angelei." Auch Hendrik Scholle vertraut schon länger auf Köder aus der düsseldorfer Köder-Manufaktur. Beide werden in Zukunft dabei helfen, neue Topprodukte zu entwickeln.

Aktuelle Infos auch auf der Baitlounge-Facebookseite

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.