Aquatic-Baits: freiwillige Qualitätskontrolle nach EG-Richtlinien

Der österreichische Köderhersteller Boiliemaschine.at setzt seit Einführung seiner Ködermarke Aquatic-Baits im Jahr 2015 auf höchste Qualität aller Zutaten und Produkte. 2018 strebt der Köderhersteller eine Produktion nach HACCP (Hazard Analysis Critical Control Point) Richtlinen an. Für eine Zertifizierung sind unabhängige und akkreditierte Zertifizierungsstellen verantwortlich. Im Rahmen der dazugehörigen EG-Verordnung verpflichtet sich der Betrieb zu ständigen Qualitäts- und Hygiene-Kontrollen, die auf den HACCP-Grundsätzen beruhen. In der EG besteht keine Verpflichtung zur Zertifizierung, die Maßnahmen sind freiwillig. Andreas Matzel, Inhaber von Boiliemaschine.at, unterstreicht damit seinen Qualitäts-Anspruch für Aquatic-Baits. Boiliemaschine.at ist der einzige Köderhersteller in Österreich, der alle gesetzlichen Anforderungen im Rahmen bestehender Futtermittelgesetze erfüllt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.