Home arrow Alle Artikel arrow CIF - Ausgaben arrow CIF 10 Ausgabe März/April 2008
CIF 10 Ausgabe März/April 2008 Drucken E-Mail

titel10lr
Der Winter, der eigentlich keiner war, weicht so langsam und beim Karpfenangler schlechthin stellen sich die ersten Frühlingsgefühle ein. Aber aufgepasst, liebe Frauenwelt, nicht falsch verstehen: ihr Mann wird spätestens jetzt wieder seltener zuhause sein, denn das Kribbeln im Bauch wird wieder intensiver.
Um Ihnen, lieber Leser, das Kribbeln noch ein wenig zu versüßen und die ersten Schritte im Frühjahr erfolgreich zu gestalten, haben wir Ihnen wieder ein informatives Potpourri zusammen gestellt, lesen Sie selbst! 


 Die Artikel der zehnten Ausgabe von Carp in Focus im Einzelnen:

Ein Ostermärchen von Jan Hallermann und Alex Kobler

bild1janhallermann Wer die schönsten Karpfen aufspüren möchte, für den gilt: ab in den Süden. Nach Italien zum Beispiel. Der Lago di Annone bietet Alles, wovon unsereins träumt.  Unsere beiden Autoren haben dort ein wahres Ostermärchen erlebt.



Fünfschuppe die magische Berührung von Bastian Reetz

bild2bastianreetz Es war keine Liebe auf den ersten Blick. Weder bei dem kleinen Fluß, der zunächst nicht sonderlich viel versprechend schien. Noch bei diesem großen Karpfen, der erst beim zweiten Rendevouz zu etwas ganz Besonderem wurde. Bastian Reetz berichtet über eine außergewöhnliche Freundschaft.


Gutes aus der Tüte von Hendrik Sommer

bild3hendriksommerFertigboilies sind besser als iht Ruf. Aber ist dem wirklich so? In der Tat spricht Einiges für die käuflichen Boilies - und gegen das mühsame Selbstrollen. Hendrik Sommer hat da sein ganz eigenes Schlüsselerlebnis gehabt...




Frankreich für Einsteiger von Christian Finkelede

bild4christianfinkelde Bei Karpfenanglern ist Frankreich ein beliebtes Reiseziel. Sie waren noch nie dort, planen aber einen Ausflug ins gelobte Land? Wir haben da ein paar nützliche Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern werden.




Neues Jahr, neues Glück von Marco Beck

bild5marcobeckEin Blick aus dem Fenster: noch scheint alles leblos und grau. Doch der März ist der Monat des Aufbruchs, die Karpfen erwachen aus Ihrem Winterschlaf (?). Wie aber können wir einen dieser scheuen Gesellen aus der Reserve locken? Wir verraten Ihnen die Geheimnisse des Angelns im Frühjahr.



Die Gunst der Stunde von Simon Schmitz

bild6simonschmitzManchmal, früh am Morgen, nach dem Aufwachen, muss man Prioritäten setzen: Rechtzeitig zur Arbeit oder noch den letzten Run abwarten? Uns viel die Entscheidung leicht...

 


Lock-Angebot von Leon Derksen

bild7leonderksenEs ist die Frage, die die Angelwelt im Innersten zusammen hält: wie sieht er aus, der perfekte Köder? Erstens: es gibt ihn nicht. Zweitens: probieren Sie es doch mal mit dem richtigen Lockstoff. Leon Derksen hat sich auf die Suche gemacht.



Das lange Warten von Phillip Braun

bild8philippbraun
Es gibt kaum ein heikleres Terrain als die englischen Hardcore- Gewässer. Dort schwimmen oft nur eine Handvoll Fische und die stehen unter hohem Angeldruck. Eine Story über den legendären Conningbrook - mit Happy End.



Mit Volldamf zum Qualitätsboilie von Michael Flosdorf

bild9michaelflosdorf
Boilierollen ist besser als Sex, befand einst ein Angelfreund. Hör' ich da etwa Widerspruch? Nun, beides kann Spaß machen - wenn man es richtig macht. Wie das bei Boilies aussieht, erfuhren wir im Hause Subsonic Baits.



Der Superkarpfen von Hubert Häring

bild10huberthringEs ist diese Unruhe, die uns befällt, wann immer wir Wasser sehen, Wasser riechen, jedoch unsere Angel nicht auswerfen können. Was bringt uns dazu, manchmal alles Andere zu vernachlässige, nur um diesen einen Fisch zu fangen? Dieser eine Fisch könnte bald nichts Besonderes mehr sein - befürchtet unser Autor.

Licht und Schatten: workflow von Geza Aschoff

bild11gezaaschoffIn unserer Foto-Serie behandeln wir heute den "workflow". Gemeint ist der organisatorische Ablauf vom Moment der Aufnahme bis zur Speicherung des Bildes auf dem heimischen Computer. Ein wichtiges Thema, wenn man später nach dem passenden Bild aus dem Archiv sucht.


Die neue Generation von Jens Berntsen

bild12jensberntsen
Spezialisiertes Karpfenangeln als Einsteiger- Disziplin? Für immer mehr Jugendliche eine Realität. Die alten Hasen freilich haben dafür nur ein Kopfschütteln übrig. Eine Bestandsaufnahme aus der Sicht eines Jugendwartes.

 

Außerdem bieten Ihnen die Rubriken "Highlights", "Marktgeschehen" und "Rig Corner" wieder eine Fülle interessanter Informationen. Verpassen Sie daher nicht diese Ausgabe.

Tipp:
Abonnieren Sie unser Heft - es kostet Sie kein Porto - dann verpassen Sie keine Ausgabe mehr und sind immer topaktuell informiert!