SELBST IST DER MANN: Gasflasche mit trendigem Überzug

Auf der Facebook-Seite von Christoph Freuen haben wir ein Bild von einem passenden „Tarn-Überzug“ für gebräuchliche 5-Kilo-Gasflaschen entdeckt. Leider kein Artikel von der Stange, sondern eine Eigenkreation, wie wir auf Nachfrage bei Stefan Lutzer, dem Besitzer des Bezuges, erfuhren:

„Warum ich mir die Mühe gemacht habe, einen eigenen Gasflaschenbezug zu nähen, ist schnell erklärt: Wenn ich ans Wasser zum Fischen gehe, bin ich in der Natur zu Gast. Darum möchte ich möglichst wenig auffallen. Vor allem im Herbst und Winter, wenn sich die Tarnung an den kahlen Ufern schwieriger gestaltet, möchte ich alles helle und leuchtende verbergen.

Bei einem Online-Auktionshaus wurde ich fündig und habe mir den passenden Stoff organisiert, um eine Hülle für die Flasche und den orangen Schlauch zu nähen. Der Stoff ist sogar von innen gummiert und nimmt somit wenig Feuchtigkeit auf. Ich habe die Hülle übrigens extra nicht ganz bis zum Boden laufen lassen. So kann sie auch von unten keine Nässe ziehen. Das richtige Maß zu nehmen war einfach: Mit Hilfe einer Kordel habe ich den Umfang der Flasche bestimmt. Dann markierte ich mit Hilfe der Kordel die Länge des Stoffes. Dabei habe ich etwa fünf Zentimeter mehr berechnet. Das gleiche gilt für die Höhe der Flasche – nur dieses Mal minus fünf Zentimeter, damit der Überzug nicht ganz bis zum Boden reicht.

Anschließend habe ich die beiden Stoffenden miteinander vernäht. Am oberen Teil der Hülle habe ich den Stoff etwa zwei Zentimeter umgeschlagen und vernäht. Dort zog ich eine Kordel hinein. So verrutscht die Hülle nicht.

Der leuchtende Schlauch sollte natürlich auch nicht mehr sichtbar sein. Die Länge kann man direkt auf den Stoff übertragen. Es reicht, wenn man den Stoff auf etwa zehn Zentimeter Breite schneidet. Danach die Enden ebenfalls vernähen. Die entstehende Hülle hat dann einen Durchmesser von etwa vier Zentimetern.

Ich gebe zu, der Überzug hat keinen wirklichen Nutzen, aber er sieht zumindest mega-stylisch aus und sorgt für eine farbliche Anpassung an unsere Umgebung.“

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.