JOSEF UND DER "GRAUE"

Josef Heinz vom Team CC Moore Österreich ist in dieser Saison bereits gut in der Spur. Bei seiner letzten Session blieb er allerdings zunächst 24 Stunden ohne jegliche Aktion. Dann stand ein Stellenwechsel in einen flachen Bereich mit nur einem Meter Wassertiefe auf dem Programm. Denn dort hatte er einige Fische ausmachen können. Man muss dort angeln, wo die Fische sind, dachte sich Josef. Um die Fische nicht durch zu viel Unruhe zu verscheuchen, setzte er alles auf eine Karte und brachte nur Single Hookbaits ins Spiel. Gelbe NS1 Pop-ups in 14 mm sind bei trübem Wasser seine erste Wahl. Er ist überzeugt: Der visuelle Reiz und dazu die markante Note der Fruchtsäure sind gerade im kalten Wasser der wahre Bringer. Er sollte Recht behalten. Und nach ein paar kleineren Fischen konnte er auch noch den “Grauen Bullen” mit fast 25 Kilogramm auf die Matte legen! Der markante Spiegler stand schon lange auf seiner Wunschliste.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.