Gewichtiger Saison-Auftakt am Etang des Gaulois

Bas van Klaveren vom niederländischen Reiseveranstalter The Carp Specialist erlebte gemeinsam mit Dik und Jeroen am Etang des Gaulois einen vielversprechenden Saisonauftakt. Mit am Start: Carp in Focus Autor und Kameramann Willem Kwinten mit Freundin Canyon. Das wechselhafte Wetter konnte der Gruppe nichts anhaben, denn am Gaulois gibt es ein Ferienhaus, von dem aus geangelt werden kann. Einen solchen Luxus lernt man spätestens zu schätzen, wenn es draußen ungemütlich ist. Nach einem guten Start am Anfang der Woche wurde es zunehmend schwieriger. Regen, Sturm und wieder sinkende Wassertemperaturen machten die Fische deutlich passiver. Dennoch gelang es den drei motivierten Anglern, eine sehr erfolgreiche Woche zu erzielen. Bas, Dik und Jeroen fütterten nicht viel und beobachteten wo die Fische aktiv waren.

Mit einem Durchschnittsgewicht von über 15 Kilo, einigen Fischen über 20 Kilo war es am Ende eine wirklich gelungene Session – nicht zuletzt weil unter den gefangenen Karpfen ein Spiegler von 26,2 Kilo und der neue Rekord-Schuppenkarpfen von 28,4 Kilo dabei waren.

Dieser jetzige Rekord-Schuppi wurde übrigens 2011 mit einem Gewicht von 14 Kilo ausgesetzt. Seitdem gibt es keine weitere Fangmeldung von diesem Fisch. Das zeigt, wie gut die Fische im Gaulois abwachsen. Mittlerweile schwimmen dort fünf bekannte Fische über 30 Kilo, die Zahl der Fische zwischen 25 und 30 Kilo wird auf 15 oder 16 geschätzt.

Mit dem jährliche Wachstum von zwei bis über drei Kilogramm ist es nur eine Frage der Zeit, bis weitere Fische die 30-Kilo-Grenze durchbrechen.

 

Alle Infos zum Etang des Gaulois gibt´s HIER

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.