Doppelschlag für Daniel

Daniel Schmidtke war unschlüssig. Auf dem eigentlich angedachten, großen Surfer See stand jede menge Wind. Deshalb beschloss er, fürs Angel-Wochenende an ein nahes Vereinsgewässer auszuweichen. Offenbar die richtige Entscheidung: Nach einer Abkühlung durch einen Schauer folgte dann am Samstag Morgen der erste Run. Ein 17-Kilo-Schuppi landete wenig später im Kescher. Danach folgte noch ein weiterer Schuppi mit 16 Kilo. Es hätte schlechter laufen können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.