Für kaltes Wasser: Vitella und SuperKrill

Wenn im Herbst die Wassertemperaturen fallen, fahren die Karpfen ihren Stoffwechsel herunter, sie haben weniger Appetit und fressen entsprechend weniger. Wer jetzt erfolgreich sein will, muss seinen Köder an die geänderten Bedingungen anpassen. Dreambaits empfiehlt für den späten Herbst und Winter die beiden Boiliesorten Vitella und SuperKrill. Diese Köder wurden für die kälteren Monate entwickelt, sie kombinieren maximale Anziehungskraft mit außergewöhnlich guter Verdaulichkeit. Und auf diese beiden Eigenschaften kommt es während der kälteren Monate an, diese Eigenschaften sind jetzt puncto Köder der Schlüssel zum Erfolg.

Weitere interessante Tipps zu diesen Ködern und welche Liquids empfehlenswert sind, gibt es unter www.dreambaits.be

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.