Die letzten zwei Monate waren für mich enorm anstrengend. Mir blieb kaum Zeit fürs Angeln. Neben einem Vollzeitjob, Familie und Umbau- bzw. Renovierungsmaßnahmen am Haus, ist meine Familie um ein weiteres Mitglied gewachsen.
Ich saß hinter meinen Ruten und schaute in das tief blaue Wasser dieser wunderschönen Kiesgrube. Dabei genoss ich einen heißen Waldfruchttee. Der milde Westwind schob eine dicke graue Wolke über den See. Jetzt war auch ich davon überzeugt, dass der Herbst Einzug erhält.